ICH! FROSCH und KÖNIG! Kapitel 5.

Kapitel 5. Die Begegnung

Ob ich jemals diesen höchst fragwürdigen und frivolen Lebensstil aus eigener Kraft hätte beenden können, wage ich sehr zu bezweifeln! Den Lieblingen der Götter jedoch kommt oft der Zufall zu Hilfe....oder soll ich sagen: Vorsehung!?“

 

 

„Oh, verehrter Leser! Wenn ich beschreiben soll, welche unermessliches Entzücken sich meiner bemächtigte, als ich SIE zum erstenmal sah! Ich verbrachte träumend  ein paar ruhige Mußestunden in einem erstaunlich schönen und prachtvollen Garten, als lustwandelnd diese duftende Blume an mir vorüberschwebte! Natürlich war ich zuerst wie paralysiert.

Hypnotisiert!

Perplex!

BALLABALLA!

Aber nach dieser “Schockstarre“ verfiel ich sofort in mein altes Verhaltensmuster eines größenwahnsinnigen Prinzen-Fuzzis und war sofort  im  “IMMER FESTE DRUFF“ - Modus.

Den Connaisseur wird es nicht wundern daß ich, schneller als mir lieb , wieder alleine war im Garten der LUSTLOSIGKEIT .

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0